Anbindung GE „Am Altenberg“ ST 2292

Bad Neustadt/Saale

Landkreis Rhön-Grabfeld

Das geplante Gewerbegebiet liegt am nördlichen Ortsrand von Bad Neustadt an der Saale. Es wird an drei Seiten von großräumigen Straßenverbindungen eingerahmt. Die an das Erschließungsgebiet grenzenden Abschnitte dieser drei Straßen liegen außerhalb bebauter Gebiete und sind anbaufrei.

Das Gewerbegebiet erhält zwei Anbindungen an den überörtlichen Verkehr:

Weiterhin soll eine Verbindung zum Stadtgebiet von Bad Neustadt geschaffen werden. Hierfür erfolgt ein Ausschluss an die Industriestraße. Die Industriestraße endet derzeit südlich der B 279 bzw. geht an dieser in einen öffentlichen Feldweg über, der unter der B 279 nach Norden führt. Die Unterführung erfolgt am Bauwerk Nr. 5627562 0, „Brücke B 279 über Feldweg bei Brendlorenzen“, bei Station 566 im Abschnitt 340 der B 279.

  Baukosten: 692.000,00 €

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok