Ausbau der Kreisstraße KG 11 mit Plätzen, Thundorf

Landkreis Bad Kissingen / Gemeinde Thundorf

Die Kreisstraße KG 11 verbindet die Gemeinde Thundorf über Großwenkheim mit dem Landkreis Rhön-Grabfeld und über Stadtlauringen mit dem Landkreis Schweinfurt.

Um eine geregelte und sichere Verkehrsführung innerorts zu gewährleisten, wurde die KG 11 überplant und neu geordnet.

Im Zuge des innerorts Straßenbaues wurden Engstellen beseitigt, Kanalleitungen saniert und die Wasserleitungen in der KG 11 neu hergestellt.

Die Gehwege sowie 4 Bushaltestellen wurden barrierefrei und mit Sonderborden errichtet. Als kleines Zentrum wurde rund um das Rathaus ein optisch hervorgehobener Oberbelag eingebracht. An höher liegenden Zufahrten wurden Stützwände bis 2,50 m Höhe errichtet. Vor den Mauern wurden Pflanzbeete mit Schrammborde errichtet, um eine Begrünung zu ermöglichen.

 

Ausbaulänge: 22,5 m

Baukosten: 1.418.000,00 €

Oberflächen:

Straßen in Bitumen
Gehwege in Bitumen
Plätze in Betonpflaster

Bauwerke:

Bushaltestellen
Barrierefreier Ausbau
Rathausvorplatz
Bauhofbefestigung
Wasserversorgung neu
Stützwände aus Beton
Mit Muschelkalk
Vorsatzschale
Pflanzbeete

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok