BBP Baugebiet „Alte Straße“ in Salz

Gemeinde Salz

LKR Rhön-Grabfeld

Das Erschließungsgebiet „Alte Straße“ wurde von einem Mischgebiet in ein allgemeines Wohngebiet umgeplant.

Die von der Kreisstraße abzweigende Haupterschließungsstraße, welche in den Altortbereich weiterführt, wurde verkehrsberuhigend durch eine Einengung und gleichzeitige Verschwenkung gestaltet, sodass diese nur schwer mit Schwerfahrzeugen befahren werden kann.

Da die Angrenzung an das bestehende Gewerbegebiet nicht problemlos möglich war, wurde eine Schallschutzwand im westlichen Bereich zur bestehenden Bebauung hin errichtet. Entsprechend große Grünflächen ergeben sich hieraus auf den anliegenden Bauparzellen.

Die in die Siedlungsflächen hineinführenden Stichstraßen sind mit Wendehämmern versehen, welche durch Schwerfahrzeuge befahren werden können. Die Gehwege sind in allen Straßen abgesetzt und durch einen Grüngürtel getrennt.

Die Erschließung des Gebietes erfolgt, wie vorgesehen, im Mischsystem und ist an die bestehende Kanalisation angeschlossen.

Größe: 5,6 ha

Grundstückszahl: 35

Grundstücksgrößen: 570 bis 1.200 m²

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok